Blätter des Lebens

Im herbstlichen Park
liegen die Blätter eines Lebens,
vergilbt und losgelöst
unter einem leeren Himmel.
Sie rascheln unter den Schritten,
zerfallende Spuren
von Augenblicken
der Freude und des Schmerzes.
Hie und da noch ein Wort zu lesen,
es spricht von Lachen und von Tränen.
Unter der weißen Tuchent des Winters
wird alles zu Staub.

Alte Landschaft u&z


[Verzeichnis der Gedichte]

… ::: Wende.Zeiten

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Blätter des Lebens

© Werner Stangl Linz 2017