Drei Lieben

Die erste Liebe konnten wir nicht leben,
zu fern und voller Illusionen war sie.
Die zweite Liebe ging uns –
mutig und voll Hoffnung –
in der Alltäglichkeit verloren.
Allein die letzte Liebe bleibt uns.
Könnten wir sie doch gemeinsam
mit klug gewordnen Herzen leben.

Pinien Toskana w&m


[Verzeichnis der Gedichte]

::: Montagslächeln ::: Wende.Zeiten

Einen Kommentar schreiben

Drei Lieben