Erinnerung

Die Erinnerung ist eine Schwester der Nacht,
die Zeit vermählt in ihr sich mit dem Raum.
Das Gestern überholt den Morgen
und zeichnet Bilder aus deiner Sehnsucht.
Der Tag trägt seine Schatten vor sich her,
und in den Nischen der Träume
ducken sich Chimären.
Das Stundenglas des Lebens
leert sich unaufhaltsam,
und alles was du hältst,
entgleitet deinen Händen.

Alte Landschaft


[Verzeichnis der Texte]

… ::: Gedichte

Zu “Erinnerung”

  1. Jean Paul

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
    Jean Paul (Die unsichtbare Loge)

  2. Saif ar-Rhahbi

    Als kämen sie vom Ende des Lebens
    dessen Anfang in Lärm versunken ist
    als kämen sie vom Ende der Welt
    folgen sie Sternen.

    Das Erinnern war
    ihre einzige Brücke ins Entschwinden.

    Aus „Vom Heulen der Wölfe“

  3. Susanne B.

    Hallo Werner!
    Dieses Gedicht gefällt mir besonders gut, weil es offenbar auch meine Trauer über die sich zum Ende neigenden gemeinsamen Jahre als „Familie“ im engeren Sinn ausdrückt.
    Lg
    Susanne

Erinnerung

© Werner Stangl Linz 2017