Erkannt

Wir haben uns erkannt
in jener Nacht
als Frau und Mann.
Die Zeit war unser –
es galt kein Zögern
und kein Fragen.

Es floss zusammen
im Gefäß der Leidenschaft
die tiefe Sehnsucht,
die schon vom ersten Tage an
in unsren Herzen wuchs.

Nun ist auf ewig sie vermischt
und keine Macht der Welt
vermag sie mehr zu trennen.

unser himmel r&w


[Verzeichnis der Gedichte]

… ::: Montagslächeln

Zu “Erkannt”

  1. Else Lasker-Schüler

    An den Gralprinzen

    Wenn wir uns ansehn,
    Blühn unsere Augen.

    Und wie wir staunen
    Vor unseren Wundern – nicht?
    Und alles wird so süß.

    Von Sternen sind wir eingerahmt
    Und flüchten aus der Welt.

    Ich glaube wir sind Engel.

    Else Lasker-Schüler

Erkannt

© Werner Stangl Linz 2017