Gedanken.Spiel

Ich sammle meine Gedanken
wie bunte Kiesel am Ufer des Flusses,
manche sind rund geschliffen
von der steten Wiederkehr,
manche zerbrochen
vom achtlosen Gebrauch
und zeigen Kanten.
Die mit den glatten Oberflächen
liegen weich in der Hand,
die rauhen haben noch eine Botschaft.
Manche klingen im Stoß der Wellen,
manche treiben einander voran
und bleiben doch gefangen
im Kaleidoskop ihrer Illusionen.
Manche fügen sich geduldig
in eine täuschende Ordnung,
manche ragen hervor.
Manche sind noch nicht
zu einem Ende gedacht.

Kiesel am Fluss


[Verzeichnis der Texte] ::: <AKUT 09>

… ::: Fluss.Gedichte ::: Preise ::: Rück.Blick

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Gedanken.Spiel

© Werner Stangl Linz 2017