Kein Klavier im Café Meier

Kein Klavier im Meier heut’!
Dem Dichter fehlt die Inspiration,
so lauscht er stumm den Leut’
und der Kaffeemaschine Reibeton.

Manche Paare turteln vor sich hin,
manche schweigen sich nur an,
dem Lokal fehlt ein Kamin,
wo ein Feuer prasseln kann.

Zwischen Topfennudeln und Salat
dorren Blumen vor sich hin,
steh’n als Verse so parat.
Die Minuten zieh’n dahin.

Nestor bringt noch einen Spritzer,
Gäste schwinden in die Nacht.
Keiner sieht den coolen Flitzer,
so sei’s zu einem End’ gebracht.

Kein Klavier Meier Topfennudeln


[Verzeichnis der Texte]

… ::: Kaffee.Haus.Gedichte ::: Non.Sense

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Kein Klavier im Café Meier

© Werner Stangl Linz 2017