Lakonische Verse #1-#X

Lakonische Verse #6

Viele reisen, um sich selbst zu finden,
manche, um vor sich selbst zu fliehen;
einige, um beides zu tun.

Lakonische Verse #5

Damenüberfall im Café.
Männergespräche.
Flucht.

Lakonische Verse #4

Großen Hunger gehabt.
Gulyas bestellt.
Putzerei aufgesucht.

Lakonische Verse #3

Vor der verschlossenen Wohnungstür stehen.
Schlüsseldienst rufen.
Ausgeraubt.

Lakonische Verse #2

Zufälliger Fensterblick.
O-beinige Frau mit Einkaufstasche stolpert.
Pfirsiche rollen.

Lakonische Verse #1

Nachmittagsmüdigkeit.
Großen Braunen getrunken.
Eingeschlafen.


Siehe zur literarischen Form: Lakonische Verse


… ::: Gedichte ::: Lakonische Verse

Zu “Lakonische Verse #1-#X”

  1. ingo

    dicht bemooster Waldboden frisches grün allumher
    im frühtautropfenbesetzten Netz bricht ein Sonnenstrahl
    mir gefällts

  2. ingo

    asbestbelastete Hochhäuser
    abrissundentsorgungskosten
    al Quida

  3. ingo

    auspuff
    dreck
    hannes wader

  4. ingo

    finanzamt
    betrogen
    pleite

  5. ingo

    kopfstimme „alles auf die 17“
    gesetzt
    kopfstimme „scheisse“

Lakonische Verse #1-#X

© Werner Stangl Linz 2017