Lebens.Lügen

Die Zeit schreibt allen Lügen
die Wahrheit ins Gesicht,
was wie ein Leben schien
gerinnt zur Farce.
Der Schrein der guten Tage zerbricht,
aus seinen Scherben kriechen Chimären.
Der Schrei der Splitter
pulst das Rot des Blutes
längst vergessner Wunden.
Vergeblich fliehst du
in die Nacht des Schweigens,
die ohne Worte ist
und ohne Fragen.

licht


[Verzeichnis der Texte]

… ::: Gedichte

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Lebens.Lügen

© Werner Stangl Linz 2017