Nacht

Nacht –
Gefährtin und Gefäß –
du öffnest dich den Träumen,
du tastest dich entlang des Fremden.

Nacht –
Hüterin und Jägerin –
du befreist die zerstörenden Stürme,
dein dunkler Rücken wahrt das Vertraute.

Nacht –
Hoffnung und Schatten –
du liebst die Unentschlossenen,
ihr Spiel neigt die Waage deiner Gunst.

Nacht –
Spiegel und Flucht –
du stöberst im Fundus des Ungelebten,
dein Bruder Morgen kleidet sich im Gestern.

Nacht


[Verzeichnis der Texte]

… ::: Gedichte ::: Nacht & Tag

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Nacht

© Werner Stangl Linz 2017