Raben

rabenIm städtischen Graben
von Berchtesgaden
graben
fünf Raben,
zwei Mädchen, drei Knaben,
zwischen Kuhfladen
nach munteren Maden,
ohne den Schaben,
die sich sommers im Graben
tief haben
vergraben,
dabei zu schaden.
Mit Schweiß beladen,
dennoch erhaben,
traben
Jogger, isotonisch entladen,
mit Waden-
krämpfen am Graben
vorbei, und sie haben
die Raben,
die immerzu graben
zwischen den Fladen
ohne jemand zu schaden,
außer den Maden,
nicht gesehen.

Aus den „Rabenballaden„.

Gelesen im Rahmen von FEDERSPIEL ab 18:10:

Autorenkreis-Federspiel-Logo

Bild: Renata Stögner, Linolschnitt.

… ::: AutorInnenkreis FEDERSPIEL ::: Ein.Reimer

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Raben

© Werner Stangl Linz 2017