Umbruch.Stimmung

Das Fass mit altem Wein
ist leergetrunken,
die leergeträumte Nacht
versinkt im Grau des Morgens.
Die Ungeduld ist noch ein Ahnen,
noch schweigt das Land.
Kalt liegt die Sonne
über dem Möwentanz
auf trägen Wellen.
Die Seele hat noch keine Lieder.
Und in den Schatten
schläft der Zorn.

umbruch


[Verzeichnis der Texte]

… ::: Gedichte ::: Wende.Zeiten

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Umbruch.Stimmung

© Werner Stangl Linz 2017