SterzPresseaussendung

Blutenden Herzens hat sich die Generalversammlung des Sport Clubs Herzblut (SCH) entschlossen, den Vereinsbetrieb mit Ende der Saison 2011 einzustellen. Der Verein dankt auf diesem Weg allen bis zuletzt Aktiven und unterstützenden Mitgliedern für ihre Treue. Mögen sie unseren SCH in guter Erinnerung behalten, die wir mit einem kurzen Rückblick auf unsere ruhmreiche Vereinsgeschichte wach halten wollen.

Der SC Herzblut blickt auf eine lange Tradition zurück, denn vor über einem halben Jahrtausend –  vermutlich 1450, andere Quellen nennen das Jahr 1447 -, wurde er unter der Herrschaft des Fürsten Vlad III. in Schäßburg gegründet. Zwar vermuten …

Lesen Sie die gesamte Presseaussendung im neuen Sterz. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kulturpolitik


[Veröffentlicht in Sterz. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kulturpolitik Nr. 104/105: Herzblut, S. 21]

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Counter Strike Juegos

    Der Kulturstaatssekretär war natürlich da, ein Vertreter des Bürgermeisters, die gesamte Klatschpresse …

Kommentare sind geschlossen.