Linzer.Spiegel.Ei

Das Linzer Auge wurde nochmals repariert,
damit es drehend unsre Stadt verziert.
Doch ’s will nur ruhig auf den Wellen tanzen,
uns alle und die Architekten pflanzen.
Man hat es leider nicht geschafft:
es dreht sich nur mit Manneskraft.
Wenn man die Sach’ genau betrachtet,
seit man das Aug’ hierher verfrachtet,
hat es sich heimlich, leis’ verwandelt,
sodass es sich nun nicht mehr handelt
um ein Linzer Auge, das sich dreht,
sondern um ein Spiegelei, das steht.
Doch sei’s wie’s sei, ’s ist einerlei:
Hoch leb’ das Linzer Spiegelei.

Gegen.Welt[Foto: Werner Stangl


[Verzeichnis der Texte]

… ::: Satire

Zu “Linzer.Spiegel.Ei”

  1. Maler und Anstreicher

    Ich schlage vor, das Linzer Auge weiß und dottergelb zu streichen!
    So kann es einem Spiegelei auch optisch glänzend gleichen.

Linzer.Spiegel.Ei

© Werner Stangl Linz 2017